Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") regeln die Rechte und Pflichten von Ihnen als Käufer und uns als Verkäufer im Rahmen der über den E-Shop auf der Website www.sprinkler-eshop.at geschlossenen Vertragsverhältnisse.

Alle Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten sind in unserer Datenschutzerklärung enthalten, die Sie hier finden: Schutz personenbezogener Daten.

 

Wie Sie sicher wissen, kommunizieren wir hauptsächlich aus der Ferne. Daher gilt für unseren Vertrag auch, dass Fernkommunikationsmittel verwendet werden, die es uns ermöglichen, eine Vereinbarung ohne die gleichzeitige physische Anwesenheit von uns und Ihnen zu treffen.

Wenn ein Teil der Bedingungen im Widerspruch zu dem steht, was wir im Rahmen Ihres Einkaufs in unserem E-Shop vereinbart haben, hat diese spezielle Vereinbarung Vorrang vor diesen Bedingungen.

 

  1. einige Definitionen
    1. Der Preis ist der Geldbetrag, den Sie für die Waren bezahlen werden.;
    2. Der Preis für die Lieferung ist der Geldbetrag, den Sie für die Lieferung der Waren zahlen, einschließlich der Kosten für die Verpackung der Waren.;
    3. Der Gesamtpreis ist die Summe aus dem Preis und dem Versandpreis;
    4. Die Mehrwertsteuer ist die Mehrwertsteuer nach den geltenden Rechtsvorschriften.;
    5. Der E-Shop ist ein von uns unter sprinkler-eshop.at betriebenes Online-Geschäft, in dem der Kauf der Waren stattfindet.;
    6. Die Rechnung ist ein Steuerdokument, das gemäß dem Mehrwertsteuergesetz für den Gesamtpreis ausgestellt wird.;
    7. Wir sind Závlahári s.r.o., mit Sitz in Hutnícka 958/9, Bratislava, ID-Nr. 48293211, eingetragen im Handelsregister beim Bezirksgericht Bratislava 1, Sektion Sro, Einlage-Nr. 106600/B, E-Mail info@zavlahari.sk , Telefonnummer +421917926020 , rechtlich als Verkäufer bezeichnet;
    8. Eine Bestellung ist Ihr unwiderrufliches Angebot, einen Vertrag über den Kauf von Waren mit uns abzuschließen.;
    9. Waren sind alles, was Sie im E-Shop kaufen können;
    10. Das Benutzerkonto ist ein auf der Grundlage der von Ihnen angegebenen Daten eingerichtetes Konto, das die Speicherung der eingegebenen Daten und die Speicherung der Historie der bestellten Waren und abgeschlossenen Verträge ermöglicht.;
    11. Sie sind die Person, die in unserem E-Shop einkauft und rechtlich als Käufer bezeichnet wird.;
    12. Der Vertrag ist ein Kaufvertrag, der auf der Grundlage einer ordnungsgemäß ausgefüllten, über den E-Shop gesendeten Bestellung abgeschlossen wird, und kommt in dem Moment zustande, in dem Sie eine Auftragsbestätigung von uns erhalten..
  2. Allgemeine Bestimmungen UND ANLEITUNGEN
    1. Der Kauf der Waren ist nur über die Webschnittstelle des E-Shops möglich..
    2. Es liegt in Ihrer Verantwortung, uns alle Informationen korrekt und wahrheitsgemäß zu übermitteln, wenn Sie die Waren kaufen. Wir gehen daher davon aus, dass die Informationen, die Sie uns bei der Bestellung der Waren zur Verfügung gestellt haben, korrekt und wahrheitsgemäß sind..
  3. Abschluss des Vertrages
    1. Der Vertrag mit uns kann nur auf Slowakisch, Tschechisch, Polnisch, Ungarisch und Deutsch abgeschlossen werden..
    2. Der Vertrag wird aus der Ferne über den E-Shop abgeschlossen, wobei die Kosten für die Nutzung der Fernkommunikationsmittel von Ihnen getragen werden. Diese Kosten unterscheiden sich jedoch in keiner Weise von dem Grundtarif, den Sie für die Nutzung dieser Mittel zahlen (d.h. insbesondere für den Zugang zum Internet), so dass Sie keine zusätzlichen Kosten erwarten müssen, die von uns über den Gesamtpreis hinaus berechnet werden. Mit der Übermittlung einer Bestellung erklären Sie sich mit der Verwendung von Fernkommunikationsmitteln einverstanden.
    3. Damit wir den Vertrag abschließen können, müssen Sie im E-Shop einen Bestellentwurf erstellen. Dieser Vorschlag muss folgende Informationen enthalten:
      1. Informationen über die gekauften Waren (im E-Shop markieren Sie die Waren, die Sie kaufen möchten, indem Sie auf "In den Warenkorb" klicken);
      2. Informationen über den Preis, die Versandkosten, die Mehrwertsteuer, den Gesamtpreis und die gewünschte Liefermethode der Waren; diese Informationen werden bei der Erstellung des Bestellvorschlags in der Benutzerumgebung des E-Shops eingegeben, während die Informationen über den Preis, die Versandkosten, die Mehrwertsteuer und den Gesamtpreis automatisch auf der Grundlage der von Ihnen ausgewählten Waren und Liefermethode bereitgestellt werden.;
      3. Ihre Identifikationsdaten, die es uns ermöglichen, die Waren zu liefern, insbesondere Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Lieferadresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse;
      4. Im Falle eines Vertrages, bei dem wir die Waren regelmäßig und wiederkehrend an Sie liefern, auch, wie lange wir die Waren an Sie liefern werden.
    4. Während der Erstellung des Bestellvorschlags können Sie die Daten ändern und überprüfen, bis die Bestellung erstellt ist. Nach der Überprüfung durch Drücken der Schaltfläche "Verbindliche Zahlung bestellen" wird die Bestellung erstellt. Bevor Sie auf die Schaltfläche klicken, müssen Sie jedoch bestätigen, dass Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert haben, sonst können Sie die Bestellung nicht aufgeben. Das Kontrollkästchen wird zur Bestätigung und Zustimmung verwendet. Nach dem Drücken des Buttons "Verbindlich bestellen" werden alle ausgefüllten Informationen direkt an uns gesendet.
    5. Wir werden Ihre Bestellung so schnell wie möglich nach deren Eingang bei uns durch eine Nachricht an Ihre in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse bestätigen. Die Bestätigung enthält eine Zusammenfassung des Auftrags und der vorliegenden Geschäftsbedingungen. Die Bestätigung der Bestellung durch uns stellt den Abschluss des Vertrages zwischen uns und Ihnen dar. Die zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Vertrags..
    6. Es kann vorkommen, dass wir Ihre Bestellung nicht bestätigen können. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Situationen, in denen die Waren nicht verfügbar sind oder in denen Sie mehr Waren bestellen, als wir liefern können. Wir werden Sie jedoch immer im Voraus im E-Shop über die maximale Anzahl der Waren informieren, so dass dies für Sie nicht überraschend sein sollte. Sollten wir die Bestellung aus irgendeinem Grund nicht bestätigen können, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein Vertragsangebot in einer von der Bestellung abgeänderten Form unterbreiten. Der Vertrag kommt zu dem Zeitpunkt zustande, an dem Sie unser Angebot bestätigen..
    7. Sollte im E-Shop oder im Bestellvorschlag ein offensichtlich falscher Preis angegeben sein, insbesondere aufgrund eines technischen Fehlers, sind wir nicht verpflichtet, Ihnen die Ware zu diesem Preis zu liefern, auch wenn Sie eine Auftragsbestätigung erhalten haben und der Vertrag somit zustande gekommen ist. In einem solchen Fall werden wir uns unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein Angebot zum Abschluss eines neuen Vertrags in einer von der Bestellung abweichenden Form unterbreiten. Der neue Vertrag kommt dann zu dem Zeitpunkt zustande, an dem Sie unser Angebot bestätigen. Bestätigen Sie unser Angebot auch innerhalb von 3 Tagen nach Übersendung des Angebots nicht, sind wir zum Rücktritt vom geschlossenen Vertrag berechtigt. Ein offensichtlicher Fehler im Preis liegt beispielsweise vor, wenn der Preis nicht mit dem üblichen Preis bei anderen Anbietern übereinstimmt oder wenn eine zusätzliche Ziffer fehlt oder.
    8. Kommt der Vertrag zustande, so sind Sie zur Zahlung des Gesamtpreises verpflichtet..
    9. Wenn Sie ein Benutzerkonto eingerichtet haben, können Sie über dieses Konto eine Bestellung aufgeben. Aber auch in diesem Fall sind Sie verpflichtet, die Richtigkeit, Wahrhaftigkeit und Vollständigkeit der vorausgefüllten Daten zu überprüfen. Das Verfahren zur Erstellung einer Bestellung ist jedoch dasselbe wie im Falle eines Käufers ohne Benutzerkonto, mit dem Vorteil, dass es nicht notwendig ist, Ihre Identifikationsdaten wiederholt einzugeben..
    10. In einigen Fällen können Sie beim Kauf von Waren einen Rabatt in Anspruch nehmen. Damit der Rabatt gewährt werden kann, müssen Sie die Details dieses Rabatts in das vorgegebene Feld im Bestellvorschlag eintragen. Wenn Sie dies tun, werden Ihnen die Waren mit einem Preisnachlass geliefert..
  4. Benutzerkonto
    1. Nach Ihrer Registrierung im E-Shop können Sie auf Ihr Benutzerkonto zugreifen.
    2. Bei der Registrierung für ein Benutzerkonto sind Sie dafür verantwortlich, alle Angaben korrekt und wahrheitsgetreu zu machen und sie zu aktualisieren, wenn sie sich ändern..
    3. Der Zugang zum Benutzerkonto ist durch einen Benutzernamen und ein Passwort gesichert. Es liegt in Ihrer Verantwortung, diese Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Im Falle einer missbräuchlichen Verwendung haften wir nicht für diese.
    4. Das Benutzerkonto ist persönlich und Sie sind nicht berechtigt, es Dritten zur Nutzung zu überlassen.
    5. Wir können Ihr Benutzerkonto kündigen, insbesondere wenn Sie es länger als 1 Jahr nicht benutzt haben oder wenn Sie Ihre Verpflichtungen aus dem Vertrag verletzen..
    6. Das Benutzerkonto ist möglicherweise nicht ständig verfügbar, insbesondere im Hinblick auf die notwendige Wartung der Hard- und Softwareausstattung.
  5. Preis und Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt
    1. Der Preis ist immer im E-Shop, im Bestellvorschlag und natürlich im Vertrag angegeben. Im Falle einer Abweichung zwischen dem für die Waren im E-Shop angegebenen Preis und dem im Bestellvorschlag angegebenen Preis gilt der im Bestellvorschlag angegebene Preis, der immer mit dem im Vertrag angegebenen Preis übereinstimmt. Im Bestellvorschlag wird auch der Preis für den Versand angegeben, oder die Bedingungen, wenn der Versand kostenlos ist.
    2. Der Gesamtpreis versteht sich inklusive Mehrwertsteuer, einschließlich aller gesetzlich vorgeschriebenen Abgaben..
    3. Die Zahlung des Gesamtpreises wird von Ihnen nach Abschluss des Vertrags und vor der Lieferung der Waren verlangt. Sie können den Gesamtpreis auf folgende Weise begleichen:
      1. Per Banküberweisung. Wir senden Ihnen die Informationen für die Zahlung im Rahmen der Auftragsbestätigung zu. Bei Zahlung per Banküberweisung ist der Gesamtpreis innerhalb von 7 Tagen fällig.
      2. Per Karte online. In diesem Fall erfolgt die Zahlung über das GOPAY-Zahlungsgateway und die Zahlung unterliegt den Bedingungen dieses Zahlungsgateways, die unter: gopay.com zu finden sind. Bei der Online-Zahlung mit Karte ist der Gesamtpreis innerhalb von 5 Minuten zu zahlen.
      3. In diesem Fall erfolgt die Zahlung bei Lieferung der Waren gegen Übergabe der Waren. Im Falle der Zahlung bei Lieferung ist der Gesamtpreis bei Erhalt der Ware zu zahlen..
      4. Barzahlung bei persönlicher Abholung. Es ist möglich, bei der Abholung der Waren in unserer Niederlassung in bar zu bezahlen. Im Falle der Barzahlung bei persönlicher Abholung ist der Gesamtpreis bei Abholung der Ware zu zahlen..
    4. Die Rechnung wird nach Zahlung des Gesamtpreises in elektronischer Form ausgestellt und an Ihre in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse gesendet..
    5. Das Eigentum an den Waren geht erst auf Sie über, nachdem Sie den Gesamtpreis bezahlt und die Waren angenommen haben. Bei Zahlung per Banküberweisung wird der Gesamtpreis durch Gutschrift auf unserem Konto bezahlt, andernfalls wird er zum Zeitpunkt der Zahlung bezahlt..
  6. die Übergabe der Ware mit dem Übergang der Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung des Kaufgegenstands
    1. Die Ware wird Ihnen auf dem von Ihnen gewünschten Weg zugestellt, wobei Sie zwischen folgenden Möglichkeiten wählen können:
      1. Persönliche Abholung in unserem Geschäft Zuzany Chalupovej 11, Bratislava 85107;
      2. Persönliche Abholung bei den Lieferstellen des Unternehmens ( Packeta);
      3. Lieferung über Transportunternehmen DPD, Paketzustellung.
    2. Die Waren können nur innerhalb der Slowakischen Republik geliefert werden..
    3. Die Lieferzeit der Waren hängt immer von ihrer Verfügbarkeit und von der gewählten Liefer- und Zahlungsart ab. Der voraussichtliche Zeitpunkt der Lieferung der Waren wird Ihnen in der Auftragsbestätigung mitgeteilt. Die im E-Shop angegebene Lieferzeit ist nur ein Richtwert und kann von der tatsächlichen Lieferzeit abweichen. Bei persönlicher Abholung in unseren Geschäftsräumen informieren wir Sie stets per E-Mail über die Möglichkeit der Abholung der Waren.
    4. Nach Erhalt der Waren vom Spediteur sind Sie dafür verantwortlich, die Unversehrtheit der Verpackung der Waren zu überprüfen und im Falle einer Beschädigung sofort den Spediteur und uns zu benachrichtigen. Sollte die Verpackung beschädigt sein, was auf Manipulationen und das Eindringen in die Sendung hindeutet, sind Sie nicht verpflichtet, die Waren vom Spediteur anzunehmen.
    5. Sie sind verpflichtet, die Ware am vereinbarten Ort und zur vereinbarten Zeit abzuholen. Wenn Sie die Waren nicht gemäß dem vorstehenden Satz abnehmen, teilen wir Ihnen per E-Mail mit, wo Sie die Waren abholen können, einschließlich der Frist für die Abholung, oder wir liefern Ihnen die Waren auf der Grundlage Ihrer schriftlichen Aufforderung, die spätestens 14 Tage nach dem Datum, an dem Sie die Waren hätten abholen sollen, versandt wurde, erneut aus, und Sie verpflichten sich, uns alle mit der erneuten Lieferung der Waren verbundenen Kosten zu zahlen. Für den Fall, dass Sie Ihre Verpflichtung zur Abnahme der Waren verletzen, außer in Übereinstimmung mit Klausel 6.4 dieser Bedingungen, führt dies nicht zu einer Verletzung unserer Verpflichtung, die Waren an Sie zu liefern. Gleichzeitig stellt Ihr Versäumnis, die Waren anzunehmen, keine Ablehnung des Vertrags zwischen uns und Ihnen dar. Wenn Sie die Waren nicht abnehmen, auch wenn Sie die Waren nicht innerhalb einer zusätzlichen Frist abnehmen, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, weil Sie den Vertrag wesentlich verletzt haben. Wenn wir von diesem Recht Gebrauch machen, wird die Kündigung an dem Tag wirksam, an dem wir Ihnen die Kündigung zustellen. Der Rücktritt vom Vertrag berührt nicht den Anspruch auf Schadenersatz für die tatsächlichen Kosten des Versuchs, die Waren zu liefern, oder einen weitergehenden Anspruch auf Schadenersatz, falls ein solcher besteht..
    6. Wenn die Waren aus Gründen, die auf Ihrer Seite liegen, wiederholt oder auf eine andere Weise als im Vertrag vereinbart geliefert werden, sind Sie verpflichtet, uns die mit einer solchen wiederholten Lieferung verbundenen Kosten zu erstatten. Die Einzelheiten für die Zahlung dieser Kosten werden an Ihre im Vertrag angegebene E-Mail-Adresse geschickt und sind innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der E-Mail fällig..
    7. Das Risiko einer Beschädigung der Waren geht in dem Moment auf Sie über, in dem Sie die Waren in Empfang nehmen. Nehmen Sie die Waren nicht ab, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Waren zu dem Zeitpunkt auf Sie über, an dem Sie die Möglichkeit hatten, die Waren abzunehmen, dies aber aus Gründen, die Sie nicht zu vertreten haben, nicht getan haben, sofern nicht in Ziffer 4 dieser Bedingungen etwas anderes bestimmt ist. Der Übergang der Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Waren bedeutet, dass Sie von diesem Zeitpunkt an alle Folgen im Zusammenhang mit dem Verlust, der Zerstörung, der Beschädigung oder der Wertminderung der Waren tragen.
    8. Falls die Waren im E-Shop nicht als vorrätig aufgeführt wurden und ein vorläufiger Verfügbarkeitszeitraum angegeben wurde, werden wir Sie immer informieren, falls:
      1. eine außergewöhnliche Störung in der Produktion der Waren, wobei wir Sie stets über den neuen erwarteten Verfügbarkeitszeitraum oder die Information, dass die Waren nicht geliefert werden können, informieren werden;
      2. Verzögerungen bei der Lieferung der Waren durch unseren Lieferanten, und wir werden Sie stets über die neue voraussichtliche Lieferzeit informieren.
    9. Falls wir Ihnen die Ware auch innerhalb von 30 Tagen nach der Auftragsbestätigung nicht liefern können, aus welchem Grund auch immer, sind Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
    10. Falls die Standardlieferzeit für die Waren länger als 30 Tage ab der Auftragsbestätigung ist, werden wir Sie im Voraus informieren, insbesondere indem wir Ihnen Informationen über die indikative Verfügbarkeitszeit der Waren, die im E-Shop veröffentlicht wird, zur Verfügung stellen und indem wir Ihnen eine separate E-Mail schicken, in der Sie gebeten werden, zu bestätigen, dass Sie diese Lieferzeit für die Waren anerkennen. Wenn Sie mit dieser Lieferzeit nicht einverstanden sind, haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.
  7. Rechte aus der Mängelhaftung

                        7.1 Einleitende Bestimmung zur Haftung für Mängel

 

Wir verpflichten uns, Ihnen die Waren in der erforderlichen Qualität, Menge und ohne Mängel zu liefern.

      1. Wir haften für etwaige Mängel an den Waren bei Erhalt. Wir haften nicht für Mängel an gebrauchten Waren, die durch deren Gebrauch oder Abnutzung entstanden sind. Im Falle von Waren, die zu einem niedrigeren Preis verkauft werden, haften wir nicht für Mängel, für die ein niedrigerer Preis vereinbart wurde..
      2. Die allgemeine Garantiezeit beträgt 24 Monate. Die Garantiezeit beginnt ab dem Zeitpunkt der Annahme der Waren durch Sie.
      3. Werden die Waren ersetzt, beginnt die Gewährleistungsfrist ab dem Datum des Erhalts der neuen Waren durch Sie neu zu laufen..
      4. Ihre Rechte aus der Mängelhaftung für die Waren, für die die Gewährleistungsfrist gilt, erlöschen, wenn Sie sie nicht innerhalb der Gewährleistungsfrist ausüben. Allerdings müssen Sie Ihre Haftungsrechte für verderbliche Waren spätestens am Tag nach dem Kauf ausüben, da sonst Ihre Rechte erlöschen.

                        7.2 Wir gewährleisten, dass die Waren zum Zeitpunkt des Übergangs der Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Waren gemäß Klausel 6.7 der Bedingungen frei von Mängeln sind, insbesondere dass:

  1. sie die Eigenschaften hat, die wir mit Ihnen vereinbart haben, und, falls nicht ausdrücklich vereinbart, die Eigenschaften, die wir bei der Beschreibung der Waren angegeben haben oder die aufgrund der Beschaffenheit der Waren erwartet werden können;
  2. sie sich für die von uns angegebenen Zwecke oder für die Zwecke eignen, die bei Waren dieser Art üblich sind;
  3. der Qualität oder Ausführung des vereinbarten Musters entspricht, wenn die Qualität oder Ausführung durch das Muster bestimmt wurde;
  4. in der entsprechenden Menge und dem entsprechenden Gewicht vorliegt;
  5. sie erfüllt die Anforderungen, die ihr durch spezifische Rechtsvorschriften auferlegt werden;
  6. es ist nicht mit Rechten Dritter belastet.

                        7.3 Voraussetzungen für die Ausübung des Mängelhaftungsrechts (Ansprüche)

 

      1. Nach Erhalt der Waren sind Sie verpflichtet, die Waren gründlich zu untersuchen und zu prüfen. Bei offensichtlichen Mängeln (z.B. mechanischen Beschädigungen) müssen Sie unverzüglich eine Reklamation gemäß Ziffer 7.4.1. einreichen. Eine spätere Reklamation wegen offensichtlicher Mängel an den Waren, einschließlich eines Mangels, der in der Unvollständigkeit der Waren besteht, wird von uns nicht berücksichtigt..
      2. Sie sind verpflichtet, das Recht auf Haftung für sonstige Mängel (versteckte Mängel) in der unter Punkt 7.4.1. genannten Weise unverzüglich nach Entdeckung des Mangels an der Ware, spätestens jedoch bis zum Ablauf der Gewährleistungsfrist, auszuüben..
      3. Die Garantie erstreckt sich nur auf Herstellungsfehler der Waren und auf Mängel, die durch mechanische Beschädigungen verursacht wurden. Sie können insbesondere keine Haftung für Mängel geltend machen, die auf Verschleiß, mechanische Beschädigung, Verwendung der Waren unter ungeeigneten Bedingungen usw. zurückzuführen sind..
      4. Sie sind nicht berechtigt, das Recht auf Mängelhaftung geltend zu machen, wenn Sie den Mangel bereits vor Erhalt der Ware kannten oder wenn wir Sie über den Mangel informiert haben oder wenn Ihnen aus diesem Grund ein angemessener Preisnachlass auf die Ware gewährt wurde..

                       7.4 Ausübung von Haftungsrechten (Forderungen)

 

Sollte die Ware mangelhaft sein, d.h. insbesondere, wenn eine der in Artikel 2 genannten Bedingungen nicht erfüllt ist, können Sie uns diesen Mangel mitteilen und Ihre Rechte aus der Mängelhaftung ausüben (d.h. die Ware reklamieren), indem Sie eine E-Mail oder einen Brief an unsere in unseren Identifikationsdaten aufgeführten Adressen senden oder persönlich in unseren Geschäftsräumen erscheinen. Sie können auch das von uns zur Verfügung gestellte Musterantragsformular verwenden, das den Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Anhang 1 beigefügt ist.

 .

      1. In Ihrer Reklamationsmeldung geben Sie bitte insbesondere die Beschreibung des Warenmangels und Ihre Identifikationsdaten an, einschließlich der E-Mail-Adresse, an die Sie eine Benachrichtigung über die Art und Weise der Reklamationsbearbeitung erhalten möchten, und geben Sie außerdem an, welche der in den Ziffern 7.5.4. bis 7.5.8. genannten Haftungsansprüche Sie geltend machen..
      2. Wenn Sie eine Reklamation einreichen, legen Sie uns bitte auch einen Kaufnachweis für die Ware (Rechnung) vor, um den Kauf bei uns zu belegen, andernfalls sind wir nicht verpflichtet, Ihre Reklamation zu akzeptieren..
      3. Als Datum des Beginns des Reklamationsverfahrens betrachten wir das Datum der Lieferung der mangelhaften Waren zusammen mit den relevanten Dokumenten (gemäß Klausel 7.4.3). Sollte Ihre Beschwerde unvollständig sein (insbesondere unleserlich, unklar, unverständlich, ohne die erforderlichen Unterlagen usw.), werden wir Sie bitten, die Beschwerde schriftlich, insbesondere per E-Mail, zu ergänzen. In diesem Fall beginnt das Beschwerdeverfahren mit dem Tag des Eingangs Ihrer vollständigen Unterlagen.
      4. Wenn Sie die gemäß Klausel 7.4.4 dieses Artikels eingereichte Forderung nicht unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt unserer Mitteilung gemäß Klausel 7.4.4 dieses Artikels, vervollständigen, werden wir Ihre Forderung als unberechtigt betrachten..

                    7.5 Bearbeitung von Beschwerden

 

  1. Auf der Grundlage Ihrer Entscheidung, welche der Rechte gemäß § 622 und § 623 des Gesetzes Nr. 40/1964 Slg. in der geltenden Fassung des Bürgerlichen Gesetzbuches (nachstehend "Bürgerliches Gesetzbuch") (angeführt in Abschnitt 7.5.4. bis 7.5.8.) Sie geltend machen, bestimmen wir unverzüglich, in komplexen Fällen spätestens innerhalb von 3 Werktagen ab dem Datum Ihrer Reklamation, die Art und Weise der Reklamationsbearbeitung. in begründeten Fällen, insbesondere wenn eine komplexe technische Bewertung des Zustands der Waren erforderlich ist, spätestens 30 Tage nach dem Datum Ihrer Reklamation.
  2. Nachdem wir festgelegt haben, wie der Anspruch zu behandeln ist, werden wir den Anspruch sofort bearbeiten; in begründeten Fällen können wir den Anspruch auch später bearbeiten; die Bearbeitung des Anspruchs darf jedoch nicht länger als 30 Tage ab dem Datum des Anspruchs dauern. Nach Ablauf der Frist für die Bearbeitung der Reklamation haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, oder Sie haben das Recht, die Ware gegen eine neue Ware auszutauschen, sofern dies möglich ist..
  3. Wir werden Ihnen innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum der Beschwerde einen schriftlichen Nachweis über die Beschwerde ausstellen und Sie per E-Mail über die Beschwerde informieren. Wenn die Reklamation anerkannt wird, senden wir Ihnen reparierte Waren zu oder ersetzen die Waren durch neue Waren oder erstatten den für die Waren gezahlten Preis, sofern wir nichts anderes vereinbaren..
  4. Handelt es sich um einen Mangel, den wir beheben können, haben Sie das Recht, den Mangel kostenlos, rechtzeitig und ordnungsgemäß beheben zu lassen. Wir werden den Mangel an den Waren unverzüglich beheben.
  5. Anstelle der Nachbesserung können Sie den Ersatz der Waren oder, wenn der Mangel nur einen Teil der Waren betrifft, den Ersatz dieses Teils verlangen, sofern uns dadurch keine im Verhältnis zum Preis der Waren oder zur Schwere des Mangels unverhältnismäßigen Kosten entstehen..
  6. Anstatt einen Mangel an der Ware zu beheben, können wir die mangelhafte Ware immer durch eine einwandfreie Ware ersetzen, wenn dies für Sie keine schwerwiegenden Unannehmlichkeiten bedeutet..
  7. Liegt ein Mangel an den Waren vor, der nicht behoben werden kann und der Sie daran hindert, die Waren ordnungsgemäß zu nutzen, als ob sie frei von Mängeln wären, haben Sie das Recht, die Waren ersetzen zu lassen oder vom Vertrag zurückzutreten. Die gleichen Rechte haben Sie, wenn Sie die Ware trotz behebbarer Mängel nicht ordnungsgemäß nutzen können, weil der Mangel nach der Reparatur erneut auftritt oder eine größere Anzahl von Mängeln vorliegt.
  8. Bei anderen nicht behebbaren Mängeln haben Sie Anspruch auf einen angemessenen Nachlass auf den Preis der Waren.
  9. Wir werden die Reklamation durch die Übergabe der reparierten Waren, den Ersatz der Waren, die Erstattung des Warenpreises, die Zahlung eines angemessenen Preisnachlasses auf den Warenpreis, eine schriftliche Aufforderung zur Abnahme der Leistung (Waren) oder eine begründete Ablehnung der Reklamation erledigen..

7.5 Für die Ausübung der Mängelhaftungsrechte und Warenansprüche gelten die Bestimmungen der §§ 619 ff. 250/2007 Slg. 372/1990 Slg. über strafbare Handlungen in der geänderten Fassung (im Folgenden Verbraucherschutzgesetz") und das Gesetz Nr. 102/2014 Slg. über den Verbraucherschutz beim Verkauf von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen eines Fernabsatzvertrags oder eines außerhalb der Geschäftsräume des Verkäufers geschlossenen Vertrags und über Änderungen und Ergänzungen einiger Gesetze in der geänderten Fassung (im Folgenden Verbraucherschutzgesetz für Fernabsatzgeschäfte").

7.6 Wenn Sie Unternehmer sind, obliegt es Ihnen, den Mangel unverzüglich, nachdem Sie ihn feststellen konnten, spätestens jedoch 3 Tage nach Erhalt der Ware, anzuzeigen und zu reklamieren..

7.7 Wenn Sie ein Verbraucher sind, haben Sie das Recht, innerhalb von 24 Monaten nach Erhalt der Ware Haftungsrechte für Mängel geltend zu machen, die an Verbrauchsgütern auftreten.

       

 8 Rücktritt vom Vertrag

  1. Der Rücktritt vom Vertrag, d.h. die Beendigung des Vertragsverhältnisses zwischen uns und Ihnen ab dessen Beginn, kann aus den Gründen und auf die Art und Weise erfolgen, die in diesem Artikel oder in anderen Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in denen die Möglichkeit des Rücktritts ausdrücklich erwähnt wird, angegeben sind..
  2. Wenn Sie ein Verbraucher sind, d.h. eine Person, die die Waren außerhalb ihrer geschäftlichen Tätigkeit kauft, haben Sie das Recht, den Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Lieferung der Waren zu widerrufen, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des § 7 des Gesetzes über den Verbraucherschutz im Fernabsatz. Wenn wir einen Vertrag geschlossen haben, der mehrere Arten von Waren oder die Lieferung mehrerer Teile der Waren umfasst, beginnt diese Frist mit dem Datum der Lieferung des letzten Teils der Waren, und wenn wir einen Vertrag geschlossen haben, nach dem wir die Waren regelmäßig und wiederholt an Sie liefern, beginnt sie mit dem Datum der Lieferung der ersten Lieferung. Sie können den Vertrag auf jede nachweisbare Art und Weise widerrufen (insbesondere durch Senden einer E-Mail oder eines Briefes an uns an unsere Adresse, die neben unseren Identifikationsangaben angegeben ist). Sie können auch das von uns zur Verfügung gestellte Muster-Widerrufsformular verwenden, das den Bedingungen als Anhang 2 beigefügt ist.
  3. Allerdings können Sie auch als Verbraucher nicht vom Vertrag zurücktreten, wenn der Vertragsgegenstand:
    1. Waren, deren Preis von der Preisentwicklung auf dem Finanzmarkt unabhängig von unserem Willen abhängt und während der Widerrufsfrist auftreten kann;
    2. Lieferung von alkoholischen Getränken, deren Preis bei Vertragsabschluss vereinbart wurde, die frühestens nach 30 Tagen geliefert werden können und deren Preis von Marktpreisschwankungen abhängt, auf die wir keinen Einfluss haben;
    3. Waren, die nach Ihren spezifischen Anforderungen hergestellt wurden, die für Sie maßgeschneidert wurden oder Waren, die speziell für einen einzelnen Verbraucher entworfen wurden;
    4. Waren, die einem raschen Verfall unterliegen oder verderblich sind, und Waren, die nach der Lieferung unwiederbringlich mit anderen Waren vermischt worden sind;
    5. Waren in versiegelten Verpackungen, die aus der Verpackung genommen wurden und aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zur Rückgabe geeignet sind;
    6. die Lieferung von Tonträgern, Bildträgern, Tonbildträgern oder Computersoftware, die in einer Schutzverpackung verkauft werden, wenn die Originalverpackung beschädigt ist;
    7. die Lieferung von Zeitschriften, mit Ausnahme des Verkaufs im Rahmen von Abonnementverträgen und des Verkaufs von Büchern, die nicht in Schutzverpackungen geliefert werden;
    8. Lieferung von elektronischen Inhalten, es sei denn, diese wurden auf einem körperlichen Datenträger geliefert und mit Ihrer vorherigen ausdrücklichen Zustimmung vor Ablauf der Widerrufsfrist geliefert und wir haben Sie darüber informiert, dass Sie kein Recht haben, vom Vertrag zurückzutreten.
  4. Die Widerrufsfrist gemäß Artikel 2 der Bedingungen gilt als gewahrt, wenn Sie uns während der Widerrufsfrist eine Mitteilung senden, dass Sie den Vertrag widerrufen.
  5. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag wird der Preis innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des wirksamen Rücktritts auf das Konto zurückerstattet, von dem er gutgeschrieben wurde, oder auf das Konto, das beim Rücktritt vom Vertrag ausgewählt wurde. Der Betrag wird jedoch erst dann zurückerstattet, wenn Sie die Waren an uns zurückgeschickt haben oder nachweisen können, dass sie an uns zurückgesandt wurden. Bitte senden Sie die Waren sauber und möglichst in der Originalverpackung an uns zurück. Die Waren dürfen nicht benutzt worden sein! Die Waren dürfen nur in dem Umfang anprobiert werden, in dem Sie die Waren in einem Ladengeschäft anprobieren würden. Der Rücktritt vom Vertrag ist nicht als unentgeltliche Nutzung der Ware innerhalb der angegebenen Frist auszulegen. Die Waren sind an Zuzany Chalupovej 11, 85107 Bratislava zu senden. Wenn Sie die Waren an eine andere Adresse schicken, ist es nicht möglich, diese Rücknahme zu lösen.
  6. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag gemäß Klausel 2 der Bedingungen müssen Sie innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt die Waren an uns zurücksenden, sie uns oder einer von uns zur Entgegennahme der Waren bevollmächtigten Person übergeben, und Sie tragen die Kosten für die Rücksendung der Waren an uns. Dies gilt nicht, wenn wir zustimmen, die Waren persönlich oder durch eine von uns bevollmächtigte Person abzuholen. Die Frist ist gewahrt, wenn das Gut spätestens am letzten Tag der Frist zur Beförderung aufgegeben worden ist. Sie haben wiederum Anspruch auf eine Rückerstattung des Transportpreises durch uns, jedoch nur in Höhe des Betrages, der der billigsten von uns angebotenen Liefermethode für die Lieferung der Waren entspricht.
  7. Sie haften für Schäden, die darauf zurückzuführen sind, dass Sie die Waren anders behandelt haben, als es ihrer Art und Beschaffenheit nach erforderlich ist. In einem solchen Fall werden wir Ihnen den Schaden in Rechnung stellen, nachdem die Waren an uns zurückgeschickt wurden, und der fällige Betrag beträgt 14 Tage. Falls wir Ihnen den Preis noch nicht erstattet haben, sind wir berechtigt, die Kostenforderung mit Ihrem Anspruch auf Erstattung des Preises zu verrechnen..
  8. Wir sind berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn die Waren nicht auf Lager sind, nicht verfügbar sind oder wenn der Hersteller, Importeur oder Lieferant der im Vertrag vereinbarten Waren die Produktion eingestellt oder wesentliche Änderungen vorgenommen hat, die es uns unmöglich machen, unsere Verpflichtungen aus dem Vertrag zu erfüllen, oder aus Gründen höherer Gewalt, oder wenn wir trotz aller unserer Bemühungen, die vernünftigerweise von uns verlangt werden können, nicht in der Lage sind, Ihnen die Waren innerhalb der in diesen Bedingungen festgelegten Frist zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und Ihnen den Gesamtpreis für die bereits bezahlten Waren innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Mitteilung über den Rücktritt vom Vertrag erstatten. Wir erstatten Ihnen den für die Waren gezahlten Gesamtpreis auf die gleiche Weise, wie Sie den Gesamtpreis gezahlt haben, unbeschadet unseres Rechts, mit Ihnen eine andere Art der Rückerstattung zu vereinbaren, vorausgesetzt, dass keine weiteren Kosten in Verbindung damit anfallen.
  9. Wir sind außerdem berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Sie die Waren nicht innerhalb von 5 Werktagen nach dem Datum, an dem Sie zur Abnahme der Waren verpflichtet wurden, abgenommen haben..  

    9. Vorschläge und Beschwerden machen

  1. Als Verbraucher haben Sie das Recht, Anregungen und Beschwerden schriftlich per E-Mail einzureichen an: ba@soi.sk
  2. Wir werden Sie per E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse über die Bewertung der Beschwerde informieren..
  3. Die Aufsichtsbehörde ist die Slowakische Handelsinspektion (SOI), SOI-Inspektion für die Region Bratislava, mit Sitz in der Bajkalská 21 A Nr. 02/58272172
  4. Wenn Sie mit der Bearbeitung Ihrer Beschwerde nicht zufrieden sind, können Sie Ihre Beschwerde auch elektronisch über die auf der Website verfügbare Plattform einreichen https://www.soi.sk/sk/Podavanie-podnetov-staznosti-navrhov-a-ziadosti/Podajte-podnet.soi.

  10. alternative Streitbeilegung mit Verbrauchern

  1. Sie haben das Recht, sich per E-Mail an info@zavlahari.sk zu wenden, wenn Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihre Beschwerde behandelt haben, nicht zufrieden sind oder wenn Sie glauben, dass wir Ihre Rechte verletzt haben. Wenn wir Ihre Anfrage ablehnen oder nicht innerhalb von 30 Tagen nach Absendung beantworten, haben Sie das Recht, einen Antrag auf Einleitung eines alternativen Streitbeilegungsverfahrens bei einer alternativen Streitbeilegungsstelle (im Folgenden "Stelle" genannt) gemäß dem Gesetz Nr. 391/2015 Slg. über die alternative Streitbeilegung bei Verbraucherstreitigkeiten und über Änderungen und Ergänzungen bestimmter Gesetze in seiner geänderten Fassung zu stellen. (nachstehend als "Gesetz über die alternative Streitbeilegung" bezeichnet).
  2. Bei den Einrichtungen handelt es sich um Einrichtungen und zugelassene juristische Personen gemäß Abschnitt 3 des Gesetzes über die alternative Streitbeilegung, deren Liste auf der Website des Wirtschaftsministeriums der Slowakischen Republik veröffentlicht ist.. https://www.mhsr.sk/obchod/ochrana-spotrebitela/alternativne-riesenie-spotrebitelskych-sporov-1/zoznam-subjektov-alternativneho-riesenia-spotrebitelskych-sporov-1.
  3. Sie können Ihren Antrag in der in Abschnitt 12 des Gesetzes über die alternative Streitbeilegung festgelegten Weise einreichen.
  4. Außerdem haben Sie das Recht, eine außergerichtliche Streitbeilegung online über die auf der Website verfügbare OS-Plattform einzuleiten https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/sk/IP_16_297https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=SK.

   11.  Schlussbestimmungen

  1. Wenn unser Rechtsverhältnis mit Ihnen einen internationalen Bezug hat (z.B. wenn wir Waren außerhalb der Slowakischen Republik versenden), unterliegt das Verhältnis immer dem Recht der Slowakischen Republik. Wenn Sie jedoch ein Verbraucher sind, werden Ihre gesetzlichen Rechte durch diese Regelung nicht beeinträchtigt.
  2. Der gesamte Schriftverkehr mit Ihnen wird per E-Mail geführt. Unsere E-Mail-Adresse ist neben den Informationen zu unserer Identität aufgeführt. Wir werden die Korrespondenz an Ihre E-Mail-Adresse senden, die in der Vereinbarung oder in Ihrem Benutzerkonto angegeben ist oder über die Sie uns kontaktiert haben..
  3. Der Vertrag kann nur durch schriftliche Vereinbarung zwischen uns geändert werden. Wir sind jedoch berechtigt, diese Bedingungen zu ändern, wobei eine solche Änderung keine Auswirkungen auf bereits abgeschlossene Verträge hat, sondern nur auf Verträge, die nach Inkrafttreten der Änderung abgeschlossen werden. Wir werden Sie jedoch nur dann über die Änderung informieren, wenn Sie ein Benutzerkonto angelegt haben (damit Sie über diese Informationen verfügen, falls Sie neue Waren bestellen, die Änderung jedoch kein Kündigungsrecht auslöst, da wir keinen bestehenden Vertrag haben, der gekündigt werden kann) oder wir Sie im Rahmen des Vertrags regelmäßig und wiederkehrend mit Waren beliefern sollen. Wir werden Ihnen mindestens 14 Tage vor Inkrafttreten der Änderung Informationen über die Änderung an Ihre E-Mail-Adresse senden. Wenn wir innerhalb von 14 Tagen nach Zusendung der Änderungsmitteilung keine Mitteilung von Ihnen erhalten, werden die neuen Bedingungen Teil unseres Vertrags und gelten für die nächste Lieferung der Waren nach dem Datum des Inkrafttretens der Änderung. Die Kündigungsfrist im Falle einer Kündigung beträgt 2 Monate.
  4. Bei höherer Gewalt oder nicht vorhersehbaren Ereignissen (Naturkatastrophen, Pandemien, Betriebsstörungen, Ausfälle von Subunternehmern usw.) haften wir nicht für Schäden, die durch oder im Zusammenhang mit der höheren Gewalt oder unvorhersehbaren Ereignissen entstehen, und wenn dieser Zustand länger als 10 Tage andauert, haben wir und Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.
  5. Ein Muster für ein Beschwerdeformular und ein Muster für ein Widerrufsformular sind den Allgemeinen Geschäftsbedingungen beigefügt..
  6. Der Vertrag, einschließlich der Bedingungen, wird bei uns elektronisch archiviert, ist aber für Sie nicht zugänglich. Sie erhalten jedoch immer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Auftragsbestätigung mit einer Zusammenfassung des Auftrags per E-Mail und haben somit immer Zugang zum Vertrag, ohne dass wir eingreifen müssen. Wir empfehlen Ihnen, die Auftragsbestätigung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen immer zu speichern..
  7. Unsere Tätigkeit unterliegt keinem Verhaltenskodex gemäß § 3(1)(n) des Gesetzes über den Verbraucherschutz im Fernabsatz.
  8. Diese Bedingungen sind ab dem 1.1.2022 gültig.

Please log in again

We are sorry for interrupting your flow. Your CSRF token is probably not valid anymore. To keep your e-shop secure, we need you to log in again.

Thank you for your understanding.

Login